Setter vom Gut Deisterland
Irish Red Setter Zucht
Jagdgebrauchshundezwinger beim Verein für Pointer und Setter e.V.
VDH, FCI, JGHV anerkannt

In lieber Erinnerung

31. Juli 2020: Unsere Hjördis geht über die Regenbogenbrücke

Wenn die Kraft so sehr nachlässt und in den treuen, liebevollen Augen Verzweiflung und Angst zu sehen sind, dann ist der Moment gekommen, um Abschied zu nehmen.
Ein unsagbar schwerer Schritt, Momente von unendlicher Trauer und Leere, die kaum enden wollen – gefolgt von Gefühlen tiefer Dankbarkeit für eine wunderschöne gemeinsame Zeit.
Hjördis – wir haben sie meistens Julie genannt – war meine Traumhündin von einem Irish Red Setter, liebevoll, anhänglich, selbstbewusst, immer neugierig und aufmerksam, passioniert und eigenwillig.
Sie war die Stammhündin unsere Zucht, wir verdanken ihr alles und können uns heute glücklich schätzen, dass sie all ihre guten Eigenschaften an ihre Nachkommen weitergegeben hat, in ihnen weiterlebt und so immer ein Teil von ihr auch hier bei uns auf Erden im Deisterland bleiben wird.
Sie war eine wunderbare Mama für unsere Anna und eine überaus großmütige Oma – einfach ein wundervoller Hund, den wir nie vergessen werden.



25. Juni 2014: Unser Flöckchen geht über die Regenbogenbrücke




Wir mussten am Mittwoch von unserem Flöckchen (Lohmann's Konny) Abschied nehmen und sind unendlich traurig - der kleine Kämpfer wird uns sehr fehlen!

Etwas mehr als neun Jahre war sie immer an unserer Seite, eine viel zu kurze Zeit!
Sie war ein unglaublich liebes Hundemädchen, stets bescheiden und hat die ihr folgenden Setter in unserem Rudel vorbildlich aufgenommen.
Besonders Emba hat sehr an ihr gehangen! Wir haben ihr den letzten Kampf abnehmen können, aber sie wird schon gelitten haben, ohne es uns lange Zeit gezeigt zu haben!
Unsere Setter sind so hart im Nehmen und gestehen sich keinerlei Schwächeleien ein! In den letzten Tagen wirkte sie müde, nicht mehr so fröhlich, hat sie sich immer öfter zurückgezogen, ihre Gewohnheiten geändert und nicht regelmäßig fressen wollen!
Eine Blutuntersuchung zeigte ganz schlechte Leberwerte, die anschließende Ultraschall-Untersuchung das erschreckende Ergebnis: Veränderungen der gesamten Milz und der Leber durch Tumore!
Sie hatte keine Kraft mehr - ein so furchtbar trauriger Anblick!

Wir wissen, dass unsere lieben, treuen und edlen Setter uns nur eine relativ kurze Zeit begleiten können, aber sie dann zu verlieren ist ein fast unüberwindbares, schmerzhaftes Ereignis!

Sie wird immer bei uns bleiben - in unserer Erinnerung und unseren Herzen!

© Katja Decher 2011 - 2021